Bauernhofpädagogik


Menschen -mit- der Landwirtschaft verbinden und Menschen -für- die Landwirtschaft begeistern!

 

So auch bei Uns! Wir bieten ein vielseitig agrarpädagogisches Programm, indem wir situations,- erlebnis- und themenorientierte Bildungsarbeit, gepart mit wichtiger Öffentlichkeitsarbeit, leisten und unterstützen. Ein Bauernhof ist facettenreich. Mit allen Sinnen erkennen, verstehen, erweitern und erlernen wir Fähigkeiten, Wissen, Selbstbewusstsein, Nachhaltigkeit, Verständnis u.v.m., sprich; Landwirtschaft hautnah er(be)leben. 


Ich bin Marina Wilken, 31 Jahre alt, gelernte Erzieherin & zertifizierte Bauernhofpädagogin, Mutter von 3 fantastischen Kindern und verheiratet mit einem Landwirten!

Die Landwirtschaft wird immer mehr in die Mangel genommen, aber warum? Gemeinsam mit meinem Mann kam die Erkenntnis, dass nicht nur dringend notwendige Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden muss, sondern viel mehr wichtige Bildungsarbeit!! So kam die Planung, den Hof zu öffnen und Menschen - Klein & Groß- zu informieren und die Landwirtschaft attraktiver und belebter zu gestalten. 

Ich freue mich auf  euren Besuch
Marina


Der Lernstandort Bauernhof:

  • fördert Nachhaltigkeit
  • alle Sinne werden gefordert
  • bietet Naturerfahrungen 
  • verschafft Kontakt zu Tieren und fördert das Verantwortungsbewusstsein bei der Versorgung.
  • stärkt die Teamfähigkeit
  • fördert Selbstständigkeit und stärkt das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen
  • unterstützt die Berufsorientierung 
  • belebt zusätzlich die Themen und Lehrpläne in Schulen und Kindergärten
  • vermittelt ein realistisches Bild der heutigen Landwirtschaft
  • festigt die Wertschätzung von Lebensmitteln
  • stärkt die Wertschätzung für den Beruf des Landwirten